Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 360.

Montag, 5. Januar 2015, 19:43

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Säbel des Brandenburgischen Dragoner Regiment Nr. 2, Schwedt

Hallo Drei, ich habe leider keine spezifischen Daten zur Verleihung des Adlerkopf-Säbels. Glaube aber, dass das Modell so aus den 1850ern stammt. Viele Grüße, Frank

Sonntag, 26. Oktober 2014, 21:38

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Verkaufe Augusta IOD

Hallo allerseits, ich verkaufe einen originalen Augusta-IOD. Bei Interesse bitte email oder PN. Viele Grüße

Sonntag, 21. September 2014, 19:09

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Was fure ein Säbel oder Degen? Fund.

Hallo, ich würde sagen napoleonisch ca. 1800-1815, Kavallerie Offizier. Viele Grüße,

Donnerstag, 26. Juni 2014, 20:12

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Historismus?

Das ist ein Offiziersdegen aus dem 18. Jhrdt...schön

Donnerstag, 19. Juni 2014, 16:08

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Unbekannter Prunkdegen

Ein schönes Stück. Da ich schon einige ähnliche Rapiere aus dem Historismus kenne, kann ich mir vorstellen dass man die Stücke auch für "Kostümfeste" oder Ähnliches verwendet hat. Der Württemberger König hat Mitte des 19. Jahrdt auch z.B. Turniere verantstaltet. Die Klinge des Rapiers würde ich einfach so einschätzen dass man eine gängige Beamten/Offiziersklinge wieder verwendete.

Mittwoch, 11. Juni 2014, 21:44

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Ärztedegen in Gold, Sonderform mit Helmknauf

Hallo allerseits, mir ist dieser bayrische Ärztedegen zugelaufen. Kennt jemand ähnliche Stücke in Gold/Messing und mit Helmknauf? Was für eine Sonderform ist das relativ zu den eisernen Versionen dieses Degens, evtl ein höherer/anderer Rang ? Danke Euch und viele Grüße,

Samstag, 22. März 2014, 20:03

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

ungewöhnlicher Säbel

Afrikanischer Nimcha

Freitag, 14. März 2014, 21:27

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Sachsen-Gotha-Altenburg

Hier mal mein kleiner Beitrag...man könnte etwas mehr sehen aber habe leider nur dies

Samstag, 1. März 2014, 00:21

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Sachsen-Gotha-Altenburg

Hallo, ein sehr spezielles aber interessantes Thema. Ich habe letztens nur Spontone gesehen (Land Regiment). Aber die kennst Du sicher, oder?

Freitag, 5. Juli 2013, 22:27

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Ausmusterungssäbel Kavallerie Wr. Neustadt mit Ätzung und Damstklinge mit Goldeinlage

"Regiments-Rennen" dürfte meiner meinung nach ein Wettbewerb zwischen Offizieren sein, dessen Gewinner diese Waffe erhielt. Ähnlich einem Schießpreis. Tolle Waffe. Übrigens ist das kein Damaststahl sondern Echtdamast in Fischgrät Muster - extremst selten.

Freitag, 21. Juni 2013, 10:44

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Unser Admin ist tot!

Auch von mir meine herzliche Anteilnahme an die Familie sowie den Kreis der Kinder, für den er sich so sehr engagiert hat. Und noch Dank und Anerkennung für das Engagement hier in diesem Forum, das unser Admin aufgebaut hat

Mittwoch, 22. Mai 2013, 22:35

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Preußischen Pallasch, ID bitte

Hast Du mehr Fotos? Schwer zu sagen ob Original oder Kopie

Freitag, 17. Mai 2013, 21:06

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Unbekannte Trageschlaufe ca. 1800

Interessantes Teil, schön gearbeitet. Mir fehlt die Befestigung für die zweite Kette, die diese Teile typischerweise hatten. Viellicht ist dieser Haken ja auch für einen Dolch?

Montag, 18. März 2013, 21:51

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Unbekannter Damast Degen

Preußen Infanterie Offiziers Degen alter Art (vor 1889) oder später noch von Beamten getragen - schönes Stück!

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:30

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Unbekannter Säbel

Frankreich, Hussaren, ich glaube Model 1792

Freitag, 16. November 2012, 20:01

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Altpreußen versch. Degen und Spontone

Hallo, ich hätte versch. altpreußische Offiziersdegen, -säbel und Spontone/Kurzgewehr abzugeben. Bei Interesse bitte PN schicken, Fotos kann ich dann zumailen. Viele Grüße,

Montag, 5. November 2012, 19:54

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Garde-Degen

...der Datierung schließe ich mich an. Da nur unter dem Gardestern keine Symbolik zu erkennen ist, bleibt die Zuordnung zur Waffengattung unmöglich. Im Übrigen wie wäre es mit einem Garde Kavalleristen oder Artillerie-Offizier, der in der fraglichen Zeit schon außer Dienst war aber die Waffe noch getragen hat (das gab es m.W.nach auch öfter)? Also der im 2. GUR? Viele Grüße,

Sonntag, 4. November 2012, 20:22

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

Garde-Degen

Schöner Familienbezug...eine Familie mit ganz alter militär. Tradition. Zeitlich würde ich das Stück auf ca. 1880-1910 eingrenzen, vielleicht hilft das. Und wo steht denn das Wappen oder der Name? Auch das war je nach Zeit verschieden.

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 22:23

Forenbeitrag von: »Infanterieoffizier«

5 sehr alte Degen, Schwerter, Rapiere, Mittelalter????

Hallo, sehr schöne Rapiere! Die Stücke haben sicher ihren Wert, Nur da kann meiner Meinung nach auch einiges an Historismus dabei sein. Insb. weil jedenfalls in der Burg der Herren zu Solms-Braunfels auch viel Historismus gezeigt wird. Viele Grüße,