Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 8. Juni 2009, 14:04

Grenadier-Säbel um 1800

In Dänemark als "Stralsund-Säbel" 1808 bekannt. Aptiertes Messing-Bügelgefäss mit einem Terzbügel (der zweite wurde entfernt). Kordelunterlegte Holzgriffhülse mit dunkelbraunem Lederüberzug und drei Lagen Messingdrahtwicklung. Rückenklinge mit schmalem Rückenzug. Geschwärzte, messingmontierte Lederscheide (Ortblech fehlt).

Gesamtlänge....................765 mm
Säbellänge.......................760 mm
Klingenlänge.....................625 mm
Klingenbreite (max.)............33 mm

Gruss
blankhans

2

Montag, 28. September 2009, 01:30

Halo, Blankhans!

Are there any markings on the sword or the scabbard?

I am doing a little research on these swords. Which book or books did you consult when you wrote about this sword?


Thank you in advance!
Dmitry

3

Montag, 28. September 2009, 11:12

Hallo Dmitry,

there are no marks on it. The books are:

J.P. Puype "Blanke Wapens" (Blankwaffen Niederlande)

Frans Lövschall "Den Nye Th. Möller" (Dänische Militärwaffen)

Gerd Maier "Preuß. Blankwaffen"

Gruss
blankhans