Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 18. April 2010, 15:14

Säbel 1899 - Stempel

Ich brauche Eure Hilfe!

Kann mir jemand sagen, um was für eine Stempelmarke es sich hier handelt? Sie sieht aus wie ein Gewehr mit einem "N" darüber. Ich habe diese Stempelmarke auf einem Säbel der Ordonnanz 1899, Jahrgang 1937. Ich erinnere mich, dass ich diese Marke während meiner Militärzeit auch schon gesehen hatte?
Weiss jemand mehr? Besten Dank für weitere Informationen!

t732087

2

Montag, 19. April 2010, 18:21

Stempelmarke auf Scheide Ord. Säbel 1899

Rätselhafte Stempelmarke auf Scheide zu Ord. Säbel 1899 Der Säbel (Degen mit Säbelgefäss) ist von der Waffenfabrik Neuhausen, 1937, Grösse III, unbehandelt. Also eines der letzten Modelle bevor der Säbel 1943 durch den Dolch ersetzt worden ist. Auf der Scheide befindet sich nebst dem Abnahmestempel (Schweizerkreuz im Kreis) eine Marke, die wie ein Gewehr mit einem "N" darüber aussieht. Ich habe keine Ahnung, was diese Marke für eine Bedeutung hat. Es ist mir zwar, also ob ich diesen Stempel während meines Militärdienstes auch schon gesehen hätte: Magazin zu Stgw 57? Bin mir aber nicht sicher. Kann mir jemand Auskunft geben über diese Stempelmarke? Herzlichen Dank!

3

Montag, 19. April 2010, 21:00

Kann das Bild leider nicht sehen, aber ein Gewehr mit N ist die typische Herstellermarke der SIG (Schweizer Industr. Gesellschaft)


Sammlergruß
S.T

4

Dienstag, 20. April 2010, 09:13

Zitat

Original von bayo9805
Kann das Bild leider nicht sehen, aber ein Gewehr mit N ist die typische Herstellermarke der SIG (Schweizer Industr. Gesellschaft)


Sammlergruß
S.T


Säbel 1899 - Stempel
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

5

Dienstag, 20. April 2010, 14:48

Hat funktioniert... Hab den Stempel sichten können, ist ein einwandfreier SIG Stempel.

Dies ist dann auch der Hersteller der Scheide.


Gruß
Sebastian T.

Dragoner

Experte für Schweiz

Beiträge: 379

Wohnort: Confoederatio Helvetica

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. April 2010, 20:16

Der Stempel ist auch oft auf Bajonettscheiden von 18er Bajonetten zu sehen.

Dragoner
Wer früher stirbt, ist länger tot.

7

Donnerstag, 22. April 2010, 21:22

Genau, ist für Fertigungen der 30-40ger Jahre typisch. Aus der Zeit stammt auch dieser Säbel.

8

Sonntag, 25. April 2010, 19:39

RE: Säbel 1899 - Stempel

Liebe Sammler-Kollegen

Ganz herzlichen Dank für Eure überzeugenden Antworten, ich fühle mich im Forum gut aufgehoben!
Ich werde bei Gelegenheit weitere Fragen zu gewissen Stempelmarken aufbringen.

Mit freundlichen Grüssen
t732087

9

Sonntag, 25. April 2010, 19:55

RE: Säbel 1899 - Stempel

Hallo,

schön dass dich das Forum überzeugt!

Soweit möglich wird dir hier jedenfalls kompetent geholfen darauf kannst du dich verlassen!


Sammlergruß
Sebastian Th.