Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 23. Mai 2010, 08:33

exteem ungewöhnlicher pallasch

so wie es mir scheint, zeitgenössisch zusammengebaut und verwendet. länge des klingenblattes : ca. 86 cm. lasst die bilder auf euch wirken. gruß. r.

2

Sonntag, 23. Mai 2010, 21:04

RE: exteem ungewöhnlicher pallasch

Hallo caliburn!
Die Klinge, an einem 1824 m Pallasch. Die Kappe ist 99,9% sicher, wie dass irgendwann eine Pistole hatte.
Die Parierestange passt nict zu Andere Teil.
Diese ein mix, aus verschiedene Waffenteile, und aus verschiedene Zeit, aber so möglich sehen, wie diese ist ein unberührt Stück.
Aber meine Meinung, diese ein Montiereung, aber Arbeiter konnte kein Fachman.
MfG Laszlo
"Vitam et sanquinem!"

3

Montag, 24. Mai 2010, 09:53

hallo laszlo. stimme dir zu, dass der pallasch aus verschiedenen teilen zusammengebaut ist. die kappe stammt zu 100 % von einer pistole, . die klinge stammt nicht von nem 1824er sondern kommt aus der ersten hälfte des 18 jhdt, wie auch die übrigen teile. wie gesagt, meiner meinung nach wurde das teil damals (1.hälft 18 jhdt.) so zusammengestellt und auch gebraucht. daran kann man sehen, was alles verwendet wurde, was nicht in irgend einer vorschrift verankert war. gruß. r.

4

Montag, 24. Mai 2010, 19:56

Hallo caliburn!
Danke der Ehre, dass du uns mit diesem aussergewöhnlichen Teil bedenkst, allerdings wüßte ich nicht, wo ich den bei den kuk´s zuordnen könnte--ich finde da nichts Spezifisches. Meine Meinung ist in Unterstreichung dessen, was bereits Laszlo meinte, dass es sich da um eine sogenannte selbstzusammengebaute ( Zusammenbau kann durchaus auch älteren Datums sein und durchaus nicht in neuerer Fälschungsabsicht...) "Hauswehr" (betitle das mal so in Entsprechung der "Bauernwehren") handelt, also etwas, dass man als Bürger/Zivilist kurzerhand am Hof und Heim (vielleicht auch in der Kutsche) früher (18./1.H.19 Jhd.) zu Hilfe hatte, wenn es an den Kragen ging....
mlG Gerhard
A.E.I.O.U.

5

Montag, 24. Mai 2010, 20:59

RE: exteem ungewöhnlicher pallasch

Hallo caliburn und Gergard!
Also habe ich ein kleines Problem.
Was fixiert die Klinge zum Griff? So unfunkzioniert. Pistolekappe fixiert nur seine Dekornagel.
Was fixiert Parierstange? So diese auch unfunkzioniert.
Klinge wirklich nur ähnlich als M 1824 Pallaschklinge.
Alles Teil verschiedene Stil.
Meine Meinung, wie diese montiert spät, vom verschiedene alte Teil, aber diese unfunkzioniert, nur dekor Stück.
MfG Laszlo
"Vitam et sanquinem!"