Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 19. Januar 2011, 13:07

Säbel des Musters 1889 für k.u.k. Staatsbeamte

Hallo Kollegen Will euch heute einen Säbel zeigen, den ich schon geraume Zeit stolz in meiner Sammlung führe. Er ist außergewöhnlich gut konditioniert, sowohl in der vorhandenen Vergoldung (nur ein wenig an der Griffkappe und am Schleppblech abgerieben) als auch in der Belederung der Scheide. Die Klinge ist bis zur Hälfte beidseitig mit flachen Ätzungen verziert, die auf einer Seite das Haupt des Kaisers in großzügigen ornamentalen Einfassungen darstellt und gegenüberliegend der "allerhöchste Namenszug" ebenfalls entsprechend eingerahmt. Stoßfilz original jedoch teilweise verfärbt, möglicherweise durch Oxid des Mundblechs? Auf der Korbinnenseite ist eine Stampaglie angebracht, die ich als Stern (ähnlich dem preußischen Gardestern) deuten würde und die Zahl 1010 (?). Klingenhersteller war Weyersberg & Stamm, endgefertig und vertrieben durch "Tiller & C - Wien - Stiftskaserne". Maße:GLmS 92,5 cm GLoS 90,5 cm KL 76,5 cm KB 2,4 cm Viel Freude mit den Bildern Servus Alex

2

Mittwoch, 19. Januar 2011, 13:10

Fortsetzung

zusätzliche Bilder

3

Donnerstag, 20. Januar 2011, 15:43

Hallo Alex !!!

Wirklich ausgezeichnet Stück. Meine Gratulation!!! Ich sehe dieses Stern ersten Mal. Kanst du ein besseres Bild geschickt?
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

4

Freitag, 21. Januar 2011, 05:02

Hallo Freunde.

Sehr gutes Auge von Chombe!
Obwohl ich den Säbel schon einmal in der Hand hatte ist mir diese Sternpunzierung gar nicht aufgefallen. Versuche bitte wirklich ein besseres Foto dieses Stempels zu schießen.

Ansonnsten, danke für die guten Fotos deines ,,Beamten'' und den ansprechenden Bericht.

Gruß Rainer
REGNUM NORICUM

5

Freitag, 21. Januar 2011, 11:21

Hallo

Danke für die anerkennenden Worte.
Anbei ein Foto von dem Stern, besser bring es leider nicht zusammen.
Es sieht für mich fast so aus, als ob ein Buchstabe in der Mitte des Sternes steht.
Werde einmal mit der Lupe drangehen, vielleicht kann ich was erkennen.
Möglicherweise könnt ihr auch was mit diesem Stempel anfangen.

Servus

Alex