Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 2. Februar 2012, 10:10

Rapier

Hallo,
ich möchte euch meinen Neuzugang vorstellen.

Gesammtlänge 1060 mm
Klingenlänge 900 mm
Klingenbreite 33 mm
Klingenstärke 4,4 mm

Gruß

2

Mittwoch, 15. Februar 2012, 06:33

Hallo nnahoj

Schönes Stück Dem Gefäss nach könnte es süddeutsch um 1620 sein. Die Daumenspange zeigt eher auf millitärische, als private Verwendung hin. Nur irritiert mich dabei die Schwäche der Klinge. Die Klingenform mit der breiten kurzen Spitze weist eher auf einen Degen, als ein Rapier hin, da sie mehr zum Hieb als für den Stich ausgelegt ist. Es wäre interessant zu wisssen wie die Waffe ausbalanziert ist. Spitzenschwer für den Hieb oder doch eher für den Stich.Auch das Gewicht wäre interessant. Ich würde auch gerne wissen ob die Angel der Klinge stimmig in die Parierstange passt, da die Schultern des Ricasso doch etwas entfernt von dieser sind.

Grüsse Willi
Willibald Meischl

3

Freitag, 2. März 2012, 11:50

Hallo Willi,
das Stück wiegt genau 1100 Gramm, es liegt sehr gut in der Hand und ist nicht spitzenschwer.
Hast Du Informationen zu der Schmiedemarke auf der Klinge?
Gruß Johannes

4

Freitag, 2. März 2012, 13:18

Gratulation zu dieser schönen Blankwaffe. Hier dürfte eine interessante Fachdiskussion im Entstehen sein....
LG G.
A.E.I.O.U.

5

Montag, 5. März 2012, 15:31

Hallo Johannes

Leider habe ich über die Klingenmarke keinen Hinweis gefunden. Es gibt aber viele Waffen die man nicht mehr genau zuordnen kann. Das wertet dein Rapier aber in keiner Weise ab.

Grüsse Willi
Willibald Meischl

6

Sonntag, 21. April 2013, 12:45

degen

hallo könen sie mir sagen was das für ein degen ist ? danke sehr

kämpfer2

Mitglied

Beiträge: 22

Wohnort: Lauda

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. Juni 2013, 22:09

Historismus oder moderne Fertigung aus Toledo.