Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 11. September 2014, 20:29

M1861 Kavalleriesäbel Variante

Aufwachen lieber Sammlerfreunde. Ende des Sommers Urlaub.
Ich warte grosses Aktivität!
Ich vorstelle ein sehr interessant, unberührt, Fundzustand, M1861 Kavalleriesäbel Variante.
Klinge 840, 32 mm, der solinger Hersteller gut sichtbar. T. D. ich galaube Train Division.
Das Schleifeisen M 1858.
Der Tragering schon fix.
Meinen meinung, das diese Variante hergestellt aus M 1858 Leichtkavallerie Klinge und Scheide. Interessant, das Kapsel Abmessung passt, zu dieser Klinge. (Normal M1861 37 mm.)
Ich habe ein gleich, andere Stück. So tausch oder verkauf möglich.
Beste Grüsse
Laszlo
"Vitam et sanquinem!"

2

Mittwoch, 24. September 2014, 14:55

Hallo Laszlo!

Ich seh das genau so wie du!
Das ist meiner Meinung nach sogar recht eindeutig, eine Klinge und die zugehörige Scheide eines 58ers, die dann im 61er Korb weiterverwendet wurde.
Das wird auch sicher öfters vorgekommen sein.
Sind auch die typischen Stempelungen des 58ers drauf. Höller war ja einer der großen Auftragnehmer für die Herstellung des 58ers.

Ich find ihn super!

Servus

Alex

3

Donnerstag, 25. September 2014, 20:07

M1861 Kavalleriesäbel Variante

Danke Alex!
Es freut mich, dass wir uns einig.
Servus
Laszlo
"Vitam et sanquinem!"

4

Donnerstag, 25. September 2014, 21:24

Hello László, thank you for showing, I havent seen this mixture before, the basket form is late oval type, not the earlier heart shape, Imho could be an early 1870s assembly.