Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:36

Sächs. Löwenkopf-Säbel für Artillerie-Offiziere

Kriegsfertigung. Vergoldetes Eisen-Bügelgefäss verziert mit dem sächs. Wappen. Auf Parierstangen-Lappen aussen gekreuzte Kanonenrohre. Gerillte, schwarze Kunststoff-Griffhülse. Steckrückenklinge mit Schör. Auf Fehlschärfe innen "Eichhörnchen-Marke über C.E." (Carl Eickhorn, Solingen 1865 - 1980). Auf 155 mm geätzt und vergoldet mit Blattwerk und Ranken. Auf der Aussenseite "FAR unter Krone" (König Friedrich August III., 1904 - 18) und darunter "EISENHAUER". Innen das sächs. Wappen unter Krone, von Löwen gehalten. Geschwärzte Stahlblech-Scheide mit einem Ringband, beweglichem Tragering und Einhak-Öse innen.

Gesamtlänge......................990 mm
Säbellänge.........................965 mm
Klingenlänge.......................830 mm
Klingenbreite (max.)...............24 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgende Bilder angehängt:
  • Z1.jpg
  • Z2.jpg

2

Freitag, 18. März 2016, 17:50

Ausführung um 1900. Vergoldetes Messing-Bügelgefäss mit flachem Löwenkopf-Knauf. Klinge auf 300 mm geätzt mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Zusätzlich aussen das sächs. Wappen. Herstellermarke auf Fehlschärfe innen "Z im Schild unter Krone" (Clemen & Jung, Solingen 1860 - 1980). Vernickelte Stahlblech-Scheide mit zwei Messing-Ringbändern.

Gesamtlänge.....................945 mm
Säbellänge........................920 mm
Klingenlänge......................795 mm
Klingenbreite (max.)..............22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Samstag, 2. April 2016, 19:58

Kammerstück nach 1910. Parierstange auf Unterseite zweimal "RC" unter Krone gestempelt. Angelmutter strahlenförmig verschnitten. Steckrückenklinge mit Schör. Auf 145 mm geätzt und vergoldet. Aussen "FAR unter Krone" und Schriftzug "EISENHAUER" und innen das sächs. Wappen. Auf Fehlschärfe innen eingeschlagen "WEYERSBERG KIRSCHBAUM & CIE. SOLINGEN" (1883 - heute). Auf Klingenrücken Abnahmemarke "RC" unter Krone. Schneide offiziell angeschliffen. Brünierte Stahlblech-Scheide unter Mundstück mit Truppenstempel "12.A.F.3.6." (Kgl. Sächs. Fuss-Artillerie-Rgt. Nr. 12, Metz 1873). Abnahme auf Schlepper innen.

Gesamtlänge...................990 mm
Säbellänge......................970 mm
Klingenlänge....................825 mm
Klingenbreite (max.)............28 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

4

Sonntag, 24. April 2016, 21:05

Nach 1910. Vergoldetes Messing-Bügelgegfäss. Löwenkopf-Knauf mit verdeckter Vernietung. Damast-Steckrückenklinge mit Schör auf 135 mm geätzt und vergoldet. Auf der Aussenseite "FAR unter Krone" und Schriftband "EISENHAUER". Innen das sächs. Wappen. Händleradresse auf Klingenrücken von "OTTO GRAF LEIPZIG-GOHLIS". Geschwärzte Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge.................935 mm
Säbellänge....................895 mm
Klingenlänge..................760 mm
Klingenbreite (max.)..........25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

5

Mittwoch, 18. Mai 2016, 21:29

Kriegsfertigung mit Eisen-Bügelgefäss und kunststoffüberzogener, gerillter Holzgriffhülse mit Eisendrahtwicklung. Löwenkopf-Knauf mit roten Glasaugen. Steckrückenklinge mit Schör auf 115 mm geätzt mit Blatt- und Rankenwerk. Zusätzlich aussen "FAR unter Krone" und innen das sächs. Wappen. Ehemals geschwärzte Stahlblech-Scheide mit einem Ringband.

Gesamtlänge...................945 mm
Säbellänge......................915 mm
Klingenlänge....................775 mm
Klingenbreite (max.)............22 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z1.jpg

6

Mittwoch, 7. Juni 2017, 20:57

Eine weitere Kriegsfertigung mit vergoldetem Eisen-Bügelgefäss von Carl Eickhorn, Solingen. Steckrückenklinge mit Schör, geätzt und vergoldet Stahlblech-Scheide.

Gesamtlänge......................950 mm
Säbellänge.........................925 mm
Klingenlänge.......................785 mm
Klingenbreite (max.)...............23 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg