Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 16:00

Deutsche Hirschfänger, um 1900

Brüniertes Eisen-Kreuzgefäss mit Muschel-Stichblatt. Voller, geperlter Hirschhorn-Griff. Volle Keilklinge. Geschwärzte Lederscheide mit brünierten Eisen-Beschlägen. Kleines Beimesser (Nicker) auf der Klingen-Innenseite gestempelt "BESTER STAHL SOLINGEN".

Gesamtlänge......................580 mm
Messerlänge.......................550 mm
Klingenlänge......................400 mm
Klingenbreite (max,)..............31 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:52

Eisen-Kreuzgefäss mit Muschel-Stichblatt ebenfalls brüniert. Angelmutter als Eichel gearbeitet. Keilklinge auf Fehlschärfe innen mit eingeätzter Zwillings-Marke von "J.A. HENCKELS ZWILLINGSWERK" (Solingen 1731 - heute). Aussen auf 190 mm jagdliche Ätzungen mit reitendem Jäger, Hunden, Hirsch und Eichenlaub. Innen grosser Keilerkopf auf Jagdwaffen, Eichen- und Lorbeerblättern. Lederscheide mit brünierten Eisenbeschlägen. Schwarze Lackleder-Tragetasche.

Gesamtlänge....................520 mm
Messerlänge.....................515 mm
Klingenlänge....................350 mm
Klingenbreite (max.)............29 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Samstag, 13. August 2016, 21:36

Hirschfänger für Forstbeamte. Vergoldetes Messing-Bügelgefäss mit Muschel-Stichblatt. Zwei auf der Angel aufgenietete Hirschhorn-Griffschalen mit Zier-Eicheln. Volle Rückenklinge auf Fehlschärfe aussen gestempelt "W.K. & C. unter Königskopf und Ritterhelm" (Weyersberg, Kirschbaum & Co., Solingen ab 1883 - heute). Ehemals vorhandene jagdliche Ätzungen stark verputzt. Dazugehörige geschwärzte Lederscheide mit vergoldeten Messing-Beschlägen.

Gesamtlänge....................475 mm
Messerlänge.....................450 mm
Klingenlänge.....................330 mm
Klingenbreite (max.).............27 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

4

Samstag, 26. November 2016, 20:15

Brüniertes Eisen-Kreuzgefäss mit kantiger Parierstange und Muschel-Stichblatt. Volles, kräftiges Hirschhorn-Griffstück. Hoher, kannelierter Griffring und strahlenförmig verschnittene Griffkappe. Volle Keilklinge. Geschwärzte Lederscheide mit Gefach für fehlendes Beimesser. Brünierte Stahlbeschläge.

Gesamtlänge.....................500 mm
Messerlänge......................485 mm
Klingenlänge.....................350 mm
Klingenbreite (max.).............35 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

5

Sonntag, 7. Mai 2017, 15:22

Schützen-Hirschfänger um 1900. Messing-Kreuzgefäss mit Muschel-Stichblatt. Voller Hirschhorn-Griff. Klinge geätzt mit militärischen Trophäen und Blattwerk. Auf Fehlschärfe innen eingeschlagen der Hersteller "ACS und Waage" (Alexander Coppel, Solingen 1821 - 1956). Geschwärzte Lederscheide mit Messing-Montur.

Gesamtlänge....................495 mm
Messerlänge......................475 mm
Klingenlänge.....................350 mm
Klingenbreite (max.).............20 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

6

Dienstag, 20. Juni 2017, 17:30

Ein ähnliches Stück von "Weyersberg & Stamm, Solingen" (1817 - 72). Griffstück mit unterschiedlichen Messing-Nieten. Klingenätzungen nur noch schwach erkennbar. Ortblech der Lederscheide unten abgeflacht.

Gesamtlänge....................570 mm
Messerlänge.....................565 mm
Klingenlänge....................425 mm
Klingenbreite (max.)............21 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

Ähnliche Themen