Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 8. Juli 2017, 22:51

Löwenkopf-Säbel für Wachtmeister, datiert 1913. Alle Gefässteile mit kleiner Abnahmemarke. Hersteller auf Klingen-Fehlschärfe innen eingeschlagen "CARL EICKHORN SOLINGEN" (1865 - 1980). Auf Klingenrücken "W 13 unter Krone" (König Wilhelm II., 1888 - 1918). Brünierte Stahlblech-Scheide mit einem Ringband.

Gesamtlänge...................1.015 mm
Säbellänge........................980 mm
Klingenlänge......................845 mm
Klingenbreite (max.)..............30 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

22

Samstag, 15. Juli 2017, 17:55

Dieser Löwenkopfsäbel wurde nach der Anordnung vom 4.10.1915 hergestellt .Der Säbel besitzt ein Eisen-Bügelgefäss und eine schmucklose Klinge ohne Herstellerangabe .Die originale schwarze Farbe ist vergangen .
KB : 23 mm
KL : 748 mm
GL o. Sch. 886 mm

Gruß
Ralf
»Cater« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030093.JPG
  • P1030095.JPG
  • P1030097.JPG
  • P1030100.JPG
  • P1030103.JPG
  • P1030104.JPG
  • P1030106.JPG
  • P1030107.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cater« (15. Juli 2017, 18:03)


23

Donnerstag, 21. September 2017, 14:41

Wachtmeister-Typ mit eckigen Parierstangen-Lappen und flachem Löwenkopf-Knauf vom Ende des 19. Jahrhunderts. Die mit militärischen Trophäen und Blattwerk geätzte Klinge trägt auf der Fehlschärfe innen die eingeschlagene Hersteller-Marke "Wolfsangel im Schild unter Krone" (Clemen & Jung, Solingen 1860 - 1980). Blanke Stahlblech-Scheide mit zwei Messing-Ringbändern.

Gesamtlänge....................1.020 mm
Säbellänge..........................970 mm
Klingenlänge........................835 mm
Klingenbreite (max.)................26 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

24

Freitag, 24. November 2017, 21:15

Schwere Ausführung aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Frühe Form des Löwenkopf-Knaufs mit den gekreuzten Pratzen im Nacken. Klinge geätzt mit militärischen Trophäen sowie einem grossen Kanonenrohr mit gekreuzten Putzstöcken auf einem Lorbeerkranz. Blanke Stahlblech-Scheide mit zwei Messing-Ringbändern.

Gesamtlänge....................960 mm
Säbellänge.......................940 mm
Klingenlänge.....................805 mm
Klingenbreite (max.).............29 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg