Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 18. Dezember 2015, 18:17

Holländischer Offizier-Säbel M 1852 für Infanterie, Jäger und Schützen

Neusilber-Bügelgefäss sparsam durch Blüten und Blattwerk verziert. Gerillte Horn-Griffhülse mit Kupferdrahtwicklung. Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn. Auf der Fehlschärfe innen Solinger Hersteller-Marke "Wolfsangel im Schild unter Krone" und darunter der eingeätzte Schriftzug "EISENHAUER". Auf der Aussenseite der holländische Lieferant "Wm Pouvel & Zoon te ´s Gravenhagen". Neusilber-Scheide mit zwei Ringbändern und beweglichen Trageringen.

Gesamtlänge.....................990 mm
Säbellänge........................955 mm
Klingenlänge......................795 mm
Klingenbreite (max.)..............29 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Samstag, 8. September 2018, 20:02

Das gleiche Modell mit Neusilber-Bügelgefäss und gerillter Horn-Griffhülse. Die stark verputzte Klinge ist auf der Innenseite mit "AMSTERDAM" beschriftet. Aussen sind nur noch Reste der ehemaligen Ätzung zu erkennen. Der eiserne Schlepper der Neusilber-Scheide ist auf der Innenseite gestempelt "F.H.".

Gesamtlänge....................985 mm
Säbellänge.......................950 mm
Klingenlänge.....................790 mm
Klingenbreite (max.).............29 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg