Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 20. März 2019, 00:49

M1796 leichter Kavalleriesäbel

M1796 leichter Kavalleriesäbel - Königreich Hannover

Gesamtlänge: 938 mm
Klingenlänge: 823 mm
Klingenbreite: Fehlschärfe 38 / Mitte 34 / vorn 41 mm
Pfeilhöhe: 60 mm
Länge Scheide: 885 mm
Hersteller: Henry Osborn & John Gunby, Birmingham

Truppenstempel auf Parierlappen III. B.68 und auf der Scheide C D B 68
- 3. Regiment 'Herzog von Cambridge Dragoner', B-Schwadron, 68. Waffe


Kann jemand die röm. III im Truppenstempel erklären ?
»joehau« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY a.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY f.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY d.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY h.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY i.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY j.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY k.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY nn.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY p.jpg
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover OSBORN&GUNBY q.jpg

2

Gestern, 00:40

Die röm. III. steht für III. Husaren-Regiment. Als 1834 die Umbenennung von Husaren- in
Herzog v. Cambridge Dragonerregiment erfolgte und dann mit C D gestempelt wurde, hat
man die III. einfach stehen lassen. Es gibt andere Stücke, auf denen die alte Bezeichnung
gestrichen wurde.
»joehau« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1796 Light Cavalry Sabre Hannover  C.III.D. B.12.jpg