Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 10:41

Kaiserlicher Marine-Offizier-Säbel um 1900

Messing-Bügelgefäss mit Doppelscharnier. Holzgriffhülse mit elfenbeinfarbenem Zelluloid überzogen und drei Lagen verdrillter Messing-Drahtwicklung. Klinge mit beidseitiger Hohlbahn zur Hälfte geätzt mit maritimen und militärischen Trophäen sowie 2 x unklarer Anker unter Kaiserkrone und Reichsadler. Auf Fehlschärfe aussen gestempelt "W.K.& C. unter Königskopf + Ritterhelm" (Weyersberg, Kirschbaum, & Cie., Solingen ab 1883 - heute). Geschwärzte Lederscheide mit drei Messing-Beschlägen.

Gesamtlänge....................920 mm
Säbellänge.......................900 mm
Klingenlänge ....................770 mm
Klingenbreite (max.)............20 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Dienstag, 22. Dezember 2015, 17:20

Auch dieses Gefäss besitzt zwei Scharniere. Auf dem kleinen inneren Stichblatt ist der Name des Trägers eingraviert "KRÄMER". Die Parierstange ist auf der Unterseite gestempelt "GES. GESCH." Gerillte Elfenbein-Griffhülse. Löwenkopfknauf mit rotem und grünen Glasauge. Steckrückenklinge mit Schör zur Hälfte geätzt mit Blattwerk, Schiffen Kanonen und Enterwaffen. Zusätzlich aussen unklarer Anker unter Kaiserkrone und Schriftband "EISENHAUER". Schneide angeschliffen. Geschwärzte Lederscheide mit gravierten Messingbeschlägen.

Gesamtlänge...................910 mm
Säbellänge......................900 mm
Klingenlänge....................765 mm
Klingenbreite (max.)............21 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

3

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 11:07

Messing-Bügelgefäss mit einfachem Klappscharnier auf der Innenseite. Dort ist auch in Schreibschrift der Trägername eingraviert "SAMUELSON". Elfenbein-Griffhülse mit Silberdraht-Wicklung. Steckrückenklinge mit Schör. Tief geätzt mit Blatt- und Rankenwerk. Darin eingeschlossen auf der Innenseite ein Segelschiff und aussen ein Dampfschiff sowie unklarer Anker unter Kaiserkrone. Fehlschärfe innen gestempelt "W.K. & C. unter Königskopf + Ritterhelm". Auf der Gegenseite "G.B. & S. unter zwei gekreuten Degen" (Lieferanten-Marke?). Geschwärzte Lederscheide mit Messingmontur.

Gesamtlänge......................925 mm
Säbellänge.........................910 mm
Klingenlänge.......................775 mm
Klingenbreite (max.)...............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

4

Sonntag, 27. Dezember 2015, 10:30

Kaiserlicher Marine Offizierssäbel

Säbel für Seeoffiziere nach Muster von 1876 , frühes Stück, der Löwenkopf ohne rot/grüne Augen , der unklare Anker auf der
Klinge noch ohne Kaiserkrone , Klingenrücken mit Händlersignatur A.LÜNEBURG / KIEL ,
Säbellänge : 890 mm
Klingenlänge : 760 mm
Klingenbreite : 24,3 mm

Gruß
Ralf
»Cater« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010417.JPG
  • P1010418.JPG
  • P1010419.JPG
  • P1010420.JPG
  • P1010421.JPG
  • P1010423.JPG
  • P1010425.JPG

5

Sonntag, 21. Februar 2016, 14:12

Kaiserlicher Marine-Offizier-Säbel

K.M.O.S. mit schmuckloser Damastklinge von Eickhorn. Komplett mit Portepee und Peitschen Gehänge. Träger war Erich Lohse Oberleutnant zur See, geb. 02.10.1884, gefallen 02.12.1914 beim Untergang der SMS Gneisenau vor den Falklandinseln.
»nnahoj« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7137.JPG
  • IMG_7138.JPG
  • IMG_7139.JPG
  • IMG_7142.JPG

6

Sonntag, 3. April 2016, 16:14

Vergoldetes, starres Messing-Bügelgefäss. Nach unten klappbares Stichblatt auf der Innenseite graviert mit Trägername "HUNGSBERG". Gerillte Elfenbein-Griffhülse. Löwenkopf-Knauf mit rotem und grünem Glasauge. Steckrückenklinge mit Schör. Zur Hälfte geätzt mit maritimen Motiven und Kaiserkrone. Auf Fehlschärfe aussen eingeschlagen der Hersteller "W.K.& Co." unter Königskopf und Ritterhelm. Geschwärzte Lederscheide mit Messingmontur.

Gesamtlänge.....................985 mm
Säbellänge........................950 mm
Klingenlänge......................810 mm
Klingenbreite (max.)..............23 mm

Gruss
Blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

7

Mittwoch, 17. August 2016, 20:07

Säbel in vorschriftsmässiger Ausführung. Messing-Bügelgefäss mit gerillter Elfenbein-Griffhülse. Das nach unten klappbare kleine Quart-Stichblatt hat ein Loch zur Scheidenverriegelung. Klinge geätzt mit Segelschiff und Anker, eingerahmt von Blatt- und Muschelwerk. Geschwärzte Lederscheide mit Messingmontur.

Gesamtlänge....................925 mm
Säbellänge.......................905 mm
Klingenlänge.....................765 mm
Klingenbreite (max.).............25 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg