Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:51

Württemb. Bürgerwehr-Hirschfänger um 1850

Geschwärztes Eisen-Kreuzgefäss mit Muschel-Stichblatt. Geschwärzte, runde Holzgriffhülse aussen und innen gewaffelt und an den Seiten kanneliert. Keilklinge am Kopf innen gestempelt "BRUSTGI" neben unbekannter, kleiner Marke. Lederscheide mit geschwärzten Eisenbeschlägen in Tragetasche.

Gesamtlänge.....................695 mm
Messerlänge......................675 mm
Klingenlänge.....................530 mm
Klingenbreite (max.).............35 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

2

Donnerstag, 14. Juli 2016, 21:48

Geschwärztes Eisen-Kreuzgefäss mit bewegter Parierstange. Holzgriffhülse ebenfalls geschwärzt und diagonal geriffelt. Die Keilklinge trägt auf der Fehlschärfe innen die eingeschlagene Königskopf-Marke des Solinger Herstellers (Gebrüder Weyersberg, 1787 - 1883) und aussen den Händler-Stemple "G.H. KOHL STUTTGART". Lederscheide mit geschwärzten Eisenbeschlägen.

Gesamtlänge.......................645 mm
Messerlänge........................640 mm
Klingenlänge.......................490 mm
Klingenbreite (max.)...............37 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg