Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:06

????

Hallo Sammlerfreunde,
brauch mal Hilfe von den Kennern der kleineren Sachen, zu was paßt eine Klinge ca,30mm breit und 590 mm lang mit Steckrückenklinge mit Schör? Kann man was ausschließen wie z.B. Füsilier-Seitengewehr M1860,Artillerie-Seitengewehr M1871 für Fußartillerie,Hirschfänger M 65, Fahnenträger-Seitengewehr, gibt bestimmt noch mehr. Meine besondere Aufmerksamkeit liegt beim Fahnenträger-Seitengewehr.
Gruß mario

2

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:21

RE: ????

Hallo Mario
Meiner meinung nach kannst du die aufgezählten ausschliessen die sind alle kürzer am ehesten wird es dem preussischen seitengewehr für landgendarmerie in der form des preussischen seitengewehrs für fahnenträger kommen rein von der länge der klinge.
kan mich aber auch irren.
grüsse alex
a.kugel

3

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:39

Ein Fahnenträger- Seitengewehr haben wir im Forum, Klingenbreite 35mm Klingenlänge 600mm, an der Länge stoß ich mich nicht aber an der Breite. Gibt es da Unterschiede zum Seitengewehr für Landgandarmen, oder ist die Toleranz normal?
Gruß mario

4

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:43

RE: ????

Zitat

Original von mario
... zu was paßt eine Klinge ca,30mm breit und 590 mm lang mit Steckrückenklinge mit Schör?



Tip als Hilfestellung:
Für denjenigen der helfen will/soll, wäre noch interessant zu wissen, ob die Klinge dienstlich geliefert, also mit Abnahmestempeln versehen ist.

Gruß

Schwertfeger
"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)