Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. Januar 2008, 21:04

Württemb. Kavallerie-Degen KD 1889, Mannschaften

Datiert 1914. Im Korbgefäss mit rundem Emblemschild das württemb. Wappen. Steckrückenklinge mit Schör auf Fehlschärfe innen mit eingeschlagenem Herstellerstempel "Weyersberg, Kischbaum & Cie. Solingen". Brünierte Stahlblechscheide. Abnahmemarke "S unter Krone" auf Klingenrücken und Schlepper-Innenseite.

Gesamtlänge....................990 mm
Degenlänge.....................965 mm
Klingenlänge....................820 mm
Klingenbreite (max.)...........28 mm

Gruss
blankhans

2

Donnerstag, 20. November 2008, 18:22

RE: Württemb. Kavallerie-Degen KD 1889, Mannschaften

Dieses Stück von Weyersberg, Kirschbaum & Co. ist ebenfalls auf dem Klingenrücken mit "W 14 unter Krone" (König Wilhelm II, 1888 - 1918) sowie einer Abnahmemarke gestempelt. Die brünierte Stahlblechscheide trägt den Truppenstempel "26.D.3.30." (26. Dragoner-Regiment König, 2. Württemb., Stuttgart und Cannstatt 1805).

Gesamtlänge...................990 mm
Degenlänge....................965 mm
Klingenlänge...................825 mm
Klingenbreite (max.)..........28 mm

Gruss
blankhans

vonmazur

drei Sterne Mitglied

Beiträge: 0

Wohnort: Birmingham Alabama US

Beruf: Gunsmith/Bueschenmacher

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. April 2011, 04:17

Extra KD 89 aus Wuerttemberg..

Blankhans: Huete bekommete ich diese Degen, es fehlt die Scheide, aber war billig. Demselben Regt. als ihres Degen, "2te Wuertt. Nr 26".

Lange ist 935mm, Klinge ist 810mm, Max. Breite; 26,5mm Es gibt gar keine stempln, ausserhalb Das Regiments...

Grusse aus Alabama,

Dale
"hans værge hamrede så fast,
at gotens hjelm og hjerne brast."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »vonmazur« (26. April 2011, 04:26)


vonmazur

drei Sterne Mitglied

Beiträge: 0

Wohnort: Birmingham Alabama US

Beruf: Gunsmith/Bueschenmacher

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. April 2011, 02:10

Ich habe ein Bock erschossen!

Meine Herren: Warscheinlich, es gibt's eine Stempln am Griffstange, "CE"!

Verzeien Sie Mir!!

Dale im Alabama
"hans værge hamrede så fast,
at gotens hjelm og hjerne brast."