Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 22. Februar 2008, 21:13

Kriegsmarine Säbel

Hallo Sammlerfreund!
Hier ist ein zu schön Kriegsmarine Offiziersäbel. Sehr interessant alles teil Standard, aber nach Klinge Hersteller, Doppeladler und Anker hat nicht. Ich shon hatte ähnlich Klinge. Wer weisst warum hat die ätzung nicht?
Grüss László

2

Samstag, 23. Februar 2008, 09:44

hallo. ich hab mal gehört, dass das mit der ätzung, so wie auch in späteren zeiten, von der geldbörse des trägers abhing. wenn er geätzt sein sollte, wurde es halt ein wenig teurer. es gab auch marinesäbel mit infanterieoffizierssäbelklingen. ( längeres wort ist mir nicht eingefallen ). auch diese klingen gibt es mit und ohne ätzung. übrigens sehr schönes stück, das du da hast. gruß. r.

3

Donnerstag, 17. April 2008, 15:37

RE: Kriegsmarine Säbel

Das ist meine Kriegsmarine Säbel!!!
Grüss aus Croatien

Chombe
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

4

Donnerstag, 17. April 2008, 16:12

RE: Kriegsmarine Säbel

Kriegsmarine Säbel Photos
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

5

Donnerstag, 17. April 2008, 16:19

RE: Kriegsmarine Säbel

Kriegsmarine Säbel Photos 2
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

6

Donnerstag, 17. April 2008, 17:09

wirklich sehr interessantes exemplar. gratuliere. danke fürs zeigen. gruß. r.

7

Freitag, 18. April 2008, 12:06

RE: Kriegsmarine Säbel

Interessantes Detail ( andere Kriegsmarine Säbel )
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

8

Samstag, 22. Januar 2011, 08:28

RE: Kriegsmarine Säbel Ungarn

Hallo,habe gestern einen ung, Marinesäbel mit ung. Wappen in der Klingendurchführung , gesehen,sonst wie der österr . Marinesäbel,Klinge mit Rücken .Anker und Ung. Wappen,Scheide auch am zweiten Beschlag ein Anker.Wie heisst dieses Modell.Wer kannmir bitte einige Fotos senden, Danke,
LG josef

9

Samstag, 22. Januar 2011, 09:30

RE: Kriegsmarine Säbel

Hallo Zlatko und Josef!
Erstmal gratuliere zu schönem Säbel. Neben Scön Adria diese Stück ist gut passt, Ortspezialitete.
Josef! Diese ein Stromwache (FolyamQr/F. Ö.) Officier Säbel für Donau Flottille. Ich mache, und gebe Foto von Säbel.
MfG Laszlo
"Vitam et sanquinem!"

10

Donnerstag, 27. Januar 2011, 11:56

RE: Kriegsmarine Säbel

Hallo Josef!
Hier sind die Bilder. Wirklich ähnlich als Kriegsmarine, aber typisch ungarischen Motiven. Kl 735, KBr 25 mm, Hersteller Kozák Antal Budapest,. Diese ein Dienstsäbel, mit Kammerstempel F. Ö. (Stromwache (Folyamör/F. Ö.) 370. (Nummergleich)
Grüss Laszlo
"Vitam et sanquinem!"

11

Donnerstag, 27. Januar 2011, 12:35

Hallo lieber Laszlo !!!

S U P E R 8o 8o 8o!!!

Ich bin gleiches Exemplar schon gesehen, aber ich dachte immer dass ist noch einen Fantasiestück aus bekannte hungarische Küche :D. Hersteller Kozák Antal ist mich auch bekannt ( aus Dolch ). Kommt dieser Stromwachesäbel im Bewaffnung nach 1918 ?
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

12

Donnerstag, 27. Januar 2011, 13:03

Kriegsmarine Säbel

Hallo Zlatko!
Viele Danke!
Leider, man findet schon viele National Küche!
Obwohl also sehr vorsichtig sein, aber die originale Stücke, desto wertvoller.
Ich kaufte mir dieses für ein Nachlass.
Hier gezeigt. Das Buch "Dr Csillag Ferenc: Kardok történelmünkben 1971" 381/385 Bild. ungarische Bücher rechts
Ja, genannte pro Wort "Ungarische Königliche Stromwache/ Magyar Királyi Folyamörség" existiert von 1921-1945.
Hier ist ein Korporal.
Grüss Laszlo
"Vitam et sanquinem!"

13

Donnerstag, 27. Januar 2011, 13:14

RE: Kriegsmarine Säbel

Hallo Laszlo,Danke für die guten Fotos und den ausführlichen Bericht,an dem Säbel befindet sich noch ein Portepee aus der Horthy Zeit,sind diese Säbel selten.Liebe Grüsse Josef

14

Donnerstag, 27. Januar 2011, 13:34

RE: Kriegsmarine Säbel

Hallo Josef!
Leider ich verkaufte (für extra Preis)nicht langer Zeit beide extra Stück!
Jetzt suche ich ein anderes.
Grüss Laszlo
http://www.antikapro.hu/antik-regi-kard-…pee-d31503.html
http://www.antikapro.hu/antik-regi-kard-…ojt-d29761.html
"Vitam et sanquinem!"

15

Donnerstag, 27. Januar 2011, 13:35

Hallo Laszlo

Super Säbel, tolle Vernickelung, Nummerngleiche Scheide und Säbel.
Noch nie gesehen dieses Muster - wieder was dazugelernt.

Servus

Alex

16

Donnerstag, 27. Januar 2011, 13:46

kriegsmarine

Hallo Alex!
Viele Danke!
Leider ich nur wenig und schlect kann sprechen deutsch, so ich kann wenigst zeigen,
soweit ich konnte, und ich möchte.
Aber manchmal versuche ich.
Servus! Laszlo
"Vitam et sanquinem!"

17

Donnerstag, 27. Januar 2011, 13:50

Hallo lieber Laszlo !!!

Danke Dir mein lieber Freund für ausgezeichnete Fotos und noch besser Erklärung.
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe