Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. April 2008, 12:16

IOS Mod 1855 mit Portepee

Hallo!

Hier mal meine beiden IOD mit Portepee.
Frage am Rande: Gibt es für die IOD mit großem Gefäß ein längeres Portepee? Sieht ansonsten ein wenig "geknödelt" aus, oder?
Ciao
KAI

2

Donnerstag, 17. April 2008, 12:27

RE: IOD Mod 1855 mit Portepee

Hallo kukuk,kenne mich mit Bayern nicht so aus,sind die Seitenwaffen der Infantrie in Bayern nicht Säbel gewesen,IOS? mfG königsberg

3

Donnerstag, 17. April 2008, 15:55

RE: IOD Mod 1855 mit Portepee

Wahrscheinlich liegt ein Schreibfehler vor und gemeint ist der Infanterie-Offizier-Säbel M 1855 (IOS M 1855).

Gruss
blankhans

4

Freitag, 18. April 2008, 06:49

IOD / IOS

Morgen Gemeinde,

Asche auf mein Haupt! Natürlich Säbel....
Ich hatte gestern noch ein Bild gefunden (Bindung des Portepees Teil 2), da sind offensichtlich auch zwei verschieden große bayerische Gefässe zu sehen. Es gab also wohl nur eine Einheitslänge, richtig?
Ciao
KAI