Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. Januar 2009, 18:31

Indischer Tulwar, 19. Jahrhundert

Einfaches Eisen-Bügelgefäss, sparsam verziert. Volle Keilklinge zum Ort hin leicht gerundet. Dazugehörige Holzscheide mit genopptem, schwarzen Leder überzogen und auf der Rückseite vernäht.

Gesamtlänge..................885 mm
Säbellänge.....................860 mm
Klingenlänge..................720 mm
Klingenbreite (max.).........37 mm

Siehe auch hier Unbekannter Säbel oder Souvenir ??

Gruss
blankhans

2

Donnerstag, 2. September 2010, 17:23

RE: Indischer Tulwar, 19. Jahrhundert

Hallo zusammen
Noch ein Beispiel eines einfachen Tulwars. Eisengefäss mit einfache Rückenklinge länge 77 cm.
Dazu Holzscheide mit Lederüberzug mit eisenem Stiefel.
Grüsse chregu

3

Dienstag, 25. Januar 2011, 17:34

RE: Indischer Tulwar, 19. Jahrhundert

Hallo Chregu, ich habe in der Indienliste einen schönen Toulwar von Dir gesehen, ich habe, so denke ich ein ziemlich gleiches Stück in meiner Sammlung, könntest Du mir Bildmaterial zukommen lassen, bezüglich der Scheide des schönen Stückes, denn meine ist leider nackig, das heißt ich würde Ihr gerne einen Anzug anfertigen, dass Sie nicht so frieren muß!
Sammlergruß von Raoul!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raoul« (25. Januar 2011, 17:38)