Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Juni 2009, 17:05

Meine Blankwaffensammlung

Hallo werte Sammlergemeinde,

hier möchte ich euch meine Sammlung vorstellen, und ich möchte dabei auch gern wissen, was sie davon halten. Ich möchte gern wissen, ob einige meiner Waffen sammelwürdig sind, oder ob sie mehr Sammlerschrott sind.
Diese Frage stelle ich deshalb, weil einige Waffen überarbeitet worden sind und manche nur als Belegstücke zu betrachten sind. Anbei die Fotos meiner Sammlung.

Grüße,
Alfred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alfred« (5. Juni 2009, 17:22)


2

Freitag, 5. Juni 2009, 17:09

RE: Meine Blankwaffensammlung

Hier folgen weitere Bilder.

3

Freitag, 5. Juni 2009, 17:10

RE: Meine Blankwaffensammlung

Mehr Bilder.

4

Freitag, 5. Juni 2009, 17:13

RE: Meine Blankwaffensammlung

Bilder

5

Freitag, 5. Juni 2009, 17:15

RE: Meine Blankwaffensammlung

Bilder #5

6

Freitag, 5. Juni 2009, 17:17

RE: Meine Blankwaffensammlung

Bilder #6

7

Freitag, 5. Juni 2009, 17:18

RE: Meine Blankwaffensammlung

So, das wars jetzt aber. :)

8

Freitag, 5. Juni 2009, 18:50

RE: Meine Blankwaffensammlung

Eindrucksvolle Sammlung. Vielen Dank fürs zeigen. Drei Sachen habe ich erkannt. Die sehen nicht wie Schrott aus.

Bild 9 = schwedisches Faschinenmesser m/1848

Bild 21 = schwedischer Säbel m/1867 (Kavallerie/Mannschaft)

Bild 23 = schwedischer Säbel m/1893 (Kavallerie/Mannschaft)

Sind dazu die Scheiden vorhanden? Welche Truppenstempel sind auf den Waffen?
Gruß vom alten Schweden

Thomas

9

Freitag, 5. Juni 2009, 19:26

Hallo Alfred,
das sind doch super Stücke! Die Überarbeitungen sind m.E. -soweit erkennbar- sehr moderat ausgefallen, da hat man aber schon anderes gesehen. Bei den Bajonetten & Kampfmessern (meine Spezialthemen :)) sind ja echte Kracher dabei. Könnte das Kurzschwert der Royal Welch Fusiliers wirklich ein Original 8o sein?!
Jedenfalls danke fürs Zeigen! Eventuell sind ja nochmal Bilder von Einzelheiten bei den Raritäten (s.o.) möglich?
Beste Grüße
Vadding

10

Freitag, 5. Juni 2009, 20:22

Hallo Alfred,

alle Achtung. Du hast da ja einiges zu zeigen, speziell bei den Faschinenmessern sind einige interessante Stücke dabei.
Zudem finde ich deine Sammlung vielfältig, hast du dich auf eine Richtung festgelegt ??

Guß

Karl-Heinz

11

Freitag, 5. Juni 2009, 20:22

Gute Sammlung, kein Schrott, gefällt mir!
Tu ne cede malis, sed contra audentior ito!

12

Freitag, 5. Juni 2009, 21:41

Tolle Sammlung, ich bin beeindruckt und sehe nirgendwo Schrott.

Gruß Hans

13

Freitag, 5. Juni 2009, 23:41

RE: Meine Blankwaffensammlung

Hallo Alfred,

eine wirklich eindrucksvolle Sammlung.
Es wäre schön, wenn Du uns einige deiner Rachitäten einmal einzeln vorstellen könntest.

Ich bin schon jetzt ganz hin und weg.

MfG
Anfaenger

.
Sammlergrüße
Anfänger

14

Samstag, 6. Juni 2009, 06:20

Glückwunsch! Eine schöne Sammlung, besonders die Präsentation gefällt mir – wirklich was für’s Auge.

15

Samstag, 6. Juni 2009, 08:08

Zitat

Original von fritz1888
Glückwunsch! Eine schöne Sammlung, besonders die Präsentation gefällt mir – wirklich was für’s Auge.


Hallo Alfred,

ist auch meine Meinung, auch ich finde die Präsentation mehr als gelungen.

MfG
Nico
Suche Blankwaffen sowie alles über das 12. Thüringer Husaren-Regiment.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »THR12« (6. Juni 2009, 08:11)


gardehusar

Super Moderator

Beiträge: 0

Wohnort: Nantes- France

Beruf: 3rd grade in Environmental Studies

  • Nachricht senden

16

Samstag, 6. Juni 2009, 10:03

Da macht das betrachten Spass ....
Eine sehr gute Präsentation und eine eindrucksvolle Sammlung !!
Hier bei uns gibt es kein Sommerloch !!

Danke für die Präsentation Deiner Sammlung
SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)

Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste, den Frauen hold, treu wie Gold, Mut in Gefahr, das ist ein Husar

Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

17

Samstag, 6. Juni 2009, 18:32

RE: Meine Blankwaffensammlung

Hallo Alfred,

wie schon gesagt finde ich diene Sammlung toll. Eine Frage: könntest Du das Dillenbajonett von Photo 14 genauer vorstellen?
Sicherlich gibt es interessantere Sachen in deiner Sammlung, da ich aber persönlich noch keines dieser Stücke gesehen habe, finde ich es erwähnenswert.

MfG
Anfaenger

.
Sammlergrüße
Anfänger

18

Sonntag, 7. Juni 2009, 09:00

RE: Meine Blankwaffensammlung

betrifft anfrage zu den stempelungen auf den stücken.M1867/93 keine scheide vorhanden marken klinge J.P./TN/ANGERMARKE Husquarna/5 R2SN86 Gefäß J.N./TN/ 86 2 M M1893 auf der scheide marken 1 R No 22/ 6 Esk. 1.Kavalleriereg Waffe Nr.51/Eskaling Rosetors 28 ? M 1848 scheide mit stempel T.1 No 141 marken klinge ALK /AF/ Eskilstuna johan svengren /2 auf dem griff

19

Sonntag, 7. Juni 2009, 09:52

RE: Meine Blankwaffensammlung

Bei diesem stück handelt es sich um eine kopie aus indien die der nachbau des sappeurbajonetts für das M1845 der ostindiencompanie ist, es gab dieses stück auch mit einem spangenkorb .Da mir bis jetzt kein realstück über den weg gelaufen ist muß dieses stück als beleg herhalten. Da ich meine sammlung auf die klingenformen und gefäßformen versuche auszurichten
gruß alfred