Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. November 2010, 14:28

Rosette aus Degen und Rapieren

Hallo Blankwaffenfreunde ! Im Bürgerlichen - und im Kaiserlichen Zeughaus, die beide ab der Mitte des 18. Jahrhunderts bereits museal eingerichtet waren, konnte man die verschiedensten Degen und Rapiere, in Rosettenform angeordnet, bewundern. Auch heute sind die Zweihandschwerter in der Hof - Jagd und Rüstkammer im KHM in Rosetten angeordnet. Ich habe daher 23 Degen aus meiner Sammlung am Fussboden zu einer Rosette gruppiert. Grüsse Willi
Willibald Meischl

gardehusar

Super Moderator

Beiträge: 0

Wohnort: Nantes- France

Beruf: 3rd grade in Environmental Studies

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. November 2010, 18:30

Was soll Mann da schreiben...? Bewunderung!!! Aussser Danke für´s zeigen!!!
SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)

Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
im Sattel feste, beim Becher der Beste, den Frauen hold, treu wie Gold, Mut in Gefahr, das ist ein Husar

Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

3

Donnerstag, 4. November 2010, 17:12

RE: Rosette aus Degen und Rapieren

Hallo Willi,
das sieht so aus als ob du den Zeughäusern Konkurenz machen möchtest.

Wie sind denn deine Eintrittspreise und Öffnungszeiten?

Man, da kann man nur zu so einer Sammlung gratulieren.

Gruß Markus
ULTIMO RATIO REGIS PRO GLORIA ET PATRIA

4

Freitag, 5. November 2010, 05:35

Zitat

Original von gardehusar
Was soll Mann da schreiben...? Bewunderung!!! Aussser Danke für´s zeigen!!!

Hallo gardehusar,
freut mich dass diir die Rosette gefällt. Auch für mich Mal etwas anderes, als meine Degen immer nur an den Wänden zu betrachten.
Gruß
Willi
Willibald Meischl

5

Freitag, 5. November 2010, 05:40

RE: Rosette aus Degen und Rapieren

Zitat

Original von Markus Pieger
Hallo Willi,
das sieht so aus als ob du den Zeughäusern Konkurenz machen möchtest.

Wie sind denn deine Eintrittspreise und Öffnungszeiten?

Man, da kann man nur zu so einer Sammlung gratulieren.

Gruß Markus


Hallo Markus
Du kannst mich jederzeit besuchen. Der Eintritt ist gratis aber eine Flasche Rotwein würde ich nicht ablehnen.( kann auch ein billiger sein)
Gruß
Willi
Willibald Meischl

6

Samstag, 6. November 2010, 19:30

Sieht sehr beeindruckend aus! An der Wand waere das sicher nicht so leicht anzuordnen...

7

Sonntag, 7. November 2010, 16:24

Sehr sehr ästhetisch, das muss man sagen. Alte Bilder zB des HGM zeigen ähnliche Präsentationen--ich hatte nur immer beim Betrachten das ungute Gefühl, dass damals die Waffen an der kalten feuchten Aussenmauer hingen und durch Feuchtigkeit irreversiblen Schaden nahmen--derlei ist hier aber nicht der Fall und schliesse ich bei dir ja völlig aus...
Danke für die gute Idee--sieht man nicht alle tage!!
mlG Gerhard
A.E.I.O.U.