Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 24. Oktober 2011, 16:47

Hirschfänger Förster ?

hallo zusammen ich habe ein paar Fragen zu diesem Hirschfänger (ist leider ohne Scheide). Die Ätzung ist nur schwach zu erkennen. ist es ein Försterstück? in welche Zeit kann es datiert werden? Anfang 20.Jh. oder später? von welcher Firma hergestellt? danke im Voraus

2

Montag, 24. Oktober 2011, 16:48

---

3

Montag, 24. Oktober 2011, 19:19

Hallo leuss !!!

Das ist nicht mein Fach aber ich kann hilfen mit Herstellermarke.
Bienenkorb-Marke ist von Hersteller Samuel Hoppe aus Solingen um 1853-1870.
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

4

Montag, 24. Oktober 2011, 21:46

danke, ich habe es auch im Buch gefunden

wie wert ist es in solchem Zustand?

5

Montag, 23. Dezember 2013, 16:19

Hallo leuss,

Es handelt sich um einen preußischen Hirschfänger für Revierförster, Forstassessoren, Oberförster, Forstmeister usw. aus der Zeit um 1868.
Siehe auch: Der Hirschfänger von Gerhard Seifert Seite 27.

Gruß von Ebbe