Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. September 2013, 08:51

Pionier-Faschinen-Messer M 1853/89 mit Ersatzscheide(Leinenüberzug)

Österr. Pionier-Faschinen-Messer M 1853/89? mit Ersatrzscheide (Leinenüberzug)leider fehlt eine Griffschale(Horn),ich nehme an das es ein M1853/89 ist,ich kenne den den Unterschied zum M 1853 leider nicht.Gruß Josef

Gesamtlänge ohne Scheide:ca.625mm
Klingenlänge:ca.458mm
Klingenbreite:ca.55mm
Scheidenlänge:ca.490mm

2

Donnerstag, 5. September 2013, 10:13

Hallo Josef !!!

Tolles Stück :thumbsup: . Wenn er hat Horngriffschalen - das ist M.1853.

M.1853/89 ist spätere Modifikation mit Nuss-holzgriffschalen.
Entschuldigen Sie bitte für schlechtes Deutsch.


Grüße aus Kroatien

Chombe

3

Donnerstag, 5. September 2013, 15:13

Hallo Josef !!!

Tolles Stück :thumbsup: . Wenn er hat Horngriffschalen - das ist M.1853.

M.1853/89 ist spätere Modifikation mit Nuss-holzgriffschalen.

Hallo Zlatko,danke für die Info.Gruß Josef

4

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13:22

Hallo Josef!
Dürfte wohl ein Pionier im WK1 Einsatz gewesen sein. Jedenfalls sind die Ersatzmaterialien des Krieges viel seltener als die ursprünglich dafür vorgesehen. dafür trotzdem in einem Super Zustand!
A.E.I.O.U.