Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. November 2013, 16:31

Unbekannter Hirschfänger

Hallo Blankwaffen-Kundige,


der folgende Hirschfänger befindet sich nun schon länger in meinem Besitzt.

Er gehörte ursprünglich meinem Opa, der Oberförster war.

Mich würde nun Interessieren, was ich da denn eigentlich hab...

mfG Grinse




2

Montag, 18. November 2013, 16:40

hallo Grinse,

eine schwere Frage, die ich so beantworten möchte:
" Du hast da den Hirschfänger eines Oberförsters "

Gruß
Rothbarsch

3

Montag, 18. November 2013, 16:40

HF

ja das sind beeindruckende Stücke diese Hirschfänger, hergestellt von der Firma Eickhorn, schätze so um 1970 rum! Für jeden Förster ein muss.

Gruß

4

Dienstag, 19. November 2013, 10:46

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Spricht sehr für das Forum.

Ist dieser Hirschfänger Massenware, die man vlt. noch für 50 Euro an

nen Jäger bringen kann, oder lohnt es sich ihn aufzubewahren ?

mfg Grinse

5

Mittwoch, 20. November 2013, 21:45

Hallo und Willkommen im Forum,

dieser Hirschfänger ist zwar neu und ist nur noch dazu da bei feierlichen Angelegenheiten zur Forstuniform getragen zu werden jedoch stammt er von einem traditionsreichen Hersteller und ist qualitativ mit Sicherheit hervorragend gemacht. Somit schon mal keine Massenware.
An Deiner Stelle würde ich ihn als Andenken an deinen Opa aufbewahren und in Ehren halten!
Die Entscheidung liegt bei Dir, reich wird man durch den Verkauf trotz allem aber sicher nicht.

Viele Grüße vom Jagdsammler Ebbe

6

Dienstag, 2. September 2014, 16:25

Bei dem gezeigten Stück handelt es sich um eine KOPIE des von Carl Eickhorn im Blankwaffenverkaufskatalog von 1938 unter der Nr. 1712 "Hirschfänger in Prunkausführung für staatliche Forstbeamte bis zum Unterförster" abgebildet ist. Beim Original steht das Herstellerlogo nicht am Kopf und wurde IMMER geschlagen, nie geätzt! Das zeitgenössische Original hat einen Sammlerwert von 800.- bis 1500.-, das vorliegende Modell wird von bestimmten ehrenwerten "Fachhändlern" dann gerne an Jungsammler aus gewinnmaximierenden Gründen als original verkauft,

Gruß Emil