Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. März 2014, 19:24

ungewöhnlicher Säbel

Hallo zusammen,
ich kenne mich leider bei allem nur ein bisschen aus und hoffe nun hier ein paar Infos zu bekommen. Da ich sehr gerne Flohmärkte besuche und auch ab und zu selber aktiv bin fällt mir so allerhandlei in die Hände. Normalerweise bekommt man googelnderweise eigentlich immer genug Informationen um den jeweiligen Gegenstand einordnen zu können. Hier leider nicht. Mir viel der Säbel durch einen Zufall in die Hände. Ich kaufte jemandem einen größeren Posten Blechspielzeug ab und wir wurden uns mit dem Preis nicht einig. Ich nahm (oder bekam) dann anstatt weniger zu zahlen zwei Säbel dazu . Der eine ist klar: ein holländischer "Hembrug". Den zweiten allerdings kann ich nicht einordnen. Der Griff scheint aus Horn zu sein. Auf der Klinge befindet sich mehrere Male ein Halbkreis, teilweise mit einem Stern. Auf der Parierstange befinden sich sehr schöne Ätzungen. Auf dem Messingring sind ebenfalls Verzierungen, allerdings graviert. Sollte Messing sein (Gold erscheint eher unwahrscheinlich). Hmm. Also ich weiß nicht nach was ich suchen soll. Hersteller oder Nummer o.Ä. findet sich nirgends. Kann hier jemand helfen?? Bin um jede Information dankbar!!!
Viele Grüße, Wolfgang

2

Samstag, 22. März 2014, 20:03

Afrikanischer Nimcha
Non soli cedit!

3

Samstag, 22. März 2014, 20:10

Hallo Wolfgang,

willkommen im Forum!
Zum Säbel: Zwar überhaupt nicht mein Thema aber unter der Bezeichnung Nimcha wirst Du wohl etwas über Google finden können.
Soviel ich herausfinden konnte kommen diese Säbel aus Marokko.
Dies nur als Hinweis, alles Andere von den Spezialisten für Afrika.

Gruß von Ebbe

4

Samstag, 22. März 2014, 21:16

Danke für die Hilfeleistung

Hallo Ebbe,
Danke! Das Schlüsselwort "Nimcha" hat mir wohl gefehlt. Vielen Dank für die Hilfeleistung. Denke es war gut, anstelle des besseren Preises fürs Blechspielzeug den Säbel genommen zu haben. Wird sich zeigen :-) Viele Grüße, Wolfgang :rolleyes:

5

Samstag, 22. März 2014, 21:19

??

:( " Non soli cedit!"... kapier ich nicht

6

Samstag, 22. März 2014, 23:50

Hallo Wolfgang,

"Non soli cedit!" (Bedeutet ungefähr: Nicht einmal der Sonne weicht er). Das war der Wahlspruch von König Friedrich Wilhelm I. von Preußen in Anspielung auf König Ludwig XIV. von Frankreich.
Da der Infanterieoffizier ein Experte für Preußen ist hat er für sich eben dieses Motto gewählt.
Es hat also mit der Antwort auf Deine Frage nichts zu tun.

Viele Grüße von Ebbe

7

Sonntag, 23. März 2014, 08:01

Ach so

Manchmal steh ich ein wenig auf der Leitung... nicht weitersagen!! :( :S