Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 11:03

Reiterdegen mit Wallonen-Gefäss um 1660

Eisengefäss mit angeschraubtem Bügel. Auf Parierstangen-Endknopf eingeschlagene Kleeblatt-Marke. Durchbrochen verzierte Stichblatt-Einlagen, die auf der Terzseite fehlen. Quartseitig eiserner Daumenring. Leicht sechskantig geformte Griffhülse komplett mit verdrilltem feinen und groben Eisendraht umwickelt. Zeischneidige Klinge von linsenförmigem Querschnitt. Die 190 mm lange Fehlschärfe ist beidseitig in Druckbuchstaben beschriftet "SHAHAGUM". Darüber die eingeschlagene Marke des Amsterdamer Stadt-Wappens und darunter die Passauer-Wolfsmarke.

Degenlänge......................1.070 mm
Klingenlänge.......................910 mm
Klingenbreite (max.)...............41 mm

Gruss
blankhans
»blankhans« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z.jpg

Ähnliche Themen