Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Blankwaffenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 19:46

Eigentumsfaustriemen

Grüßt Euch,

ich bin auf der Suche nach einem Eigentumsfaustriemen für meinen KD89- Jäger zu Pferde No.2, weiß aber nicht so genau wie er aussieht.
Dunkelbraunes Lederband - Kranz dunkelgrün?...

Unten ist ein Eigentumsstück für Husaren oder Train abgebildet, kann das bestätigt werden?

Grüße, Michael

2

Freitag, 7. Dezember 2007, 08:16

RE: Eigentumsfaustriemen

Den oben gezeigten Faustriemen (Eigentumsstück eines Unteroffiziers) kann man schon um den KD 89 binden.

Gruß

Schwertfeger
"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)

3

Freitag, 7. Dezember 2007, 13:05

Eigentumsstück

Super, vielen Dank,

dann wurde "ER" bei ALLEN! Kavallerieeinheiten als Unteroff-Eigentumsstück verwendet ? Train , Husaren, Dragoner.....

Kannst Du zum Mannschaftseigentumsfaustriemen, speziell J.Z.Pf,
Auskunft geben?

Grüße, Michael und vielen Dank für Deine Hilfe

4

Freitag, 7. Dezember 2007, 17:09

RE: Eigentumsstück

Kann mir jemand den Unterschied zwischen dem abgebildeten "Faustriemen" und einem "Offiziers-Portepee" erklären? Für mich sehen beide gleich aus.

Gruss
blankhans

5

Freitag, 7. Dezember 2007, 17:49

Eigentumsportepèe - Offf-P ????

Hallo Dieter,

das rechte ist das wohl bekannteste Offiziersportepèe, wurde ab 1896 von der Kavallerie getragen, das linke ist ein Inf-Off-P., leider fehlt der Schieber und wurde von 1889-1896 verwendet. Ab 1896 trugen Infanterie und Kavallerieoffiziere dann das rechte.

der Unterschied beim Unteroff-Eigentumsfaustriemen ist deren dünneres und schmaleres Band, die Füllung der Quaste und die Farbe des Schiebers und des Kranzes.

Für diejenigen, die nichts mit den Begriffen anfangen können, seht bitte unter der Rubrik Portepèes-Faustriemen... nach, Danke.
( Bindung d. P. 2.Teil )

Grüße, Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KiBuch« (7. Dezember 2007, 17:57)


6

Freitag, 7. Dezember 2007, 18:29

RE: Eigentumsstück

Zitat

Original von KiBuch
dann wurde "ER" bei ALLEN! Kavallerieeinheiten als Unteroff-Eigentumsstück verwendet ? Train , Husaren, Dragoner.....


Der ganz oben gezeigte (privat beschaffte) Faustriemen wurde so bei der Kavallerie, außer den Husaren, getragen. Bei Letzteren, wie auch beim Train, hatten diese Faustriemen einen schwarzen Riemen.


Gruß

Schwertfeger
"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)

7

Freitag, 7. Dezember 2007, 21:02

Husaren,-Train.....

Danke Schwertfeger, `hab mir den Faustriemen , speziell das Band mal ganz genau angesehen - ist schwarz !

Bis bald, Michael

8

Freitag, 7. Dezember 2007, 21:56

RE: Husaren,-Train.....

Danke für die Antworten.

Gruss
blankhans

9

Samstag, 8. Dezember 2007, 11:56

RE: Husaren,-Train.....

Zitat

Original von KiBuch
...`hab mir den Faustriemen , speziell das Band mal ganz genau angesehen - ist schwarz !


Ja, so kann man sich bei den Farben auf Fotos täuschen, ich hätte den Riemen als braun angesehen. Dann paßt er leider nicht zu dem JgzPfd.

Gruß

Schwertfeger
"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)

10

Samstag, 8. Dezember 2007, 17:24

Eigentumsfaustriemen

...das macht nichts, dann erhält mein erstes Stück diesen E.-F-riemen.
Es handelt sich um einen 52 er Train-Extrasäbel !

Gruß, Michael