Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 21. Juli 2020, 08:41

Grenadiersäbel 1767

[b]Frankreich Grenadiersäbel M 1767 [/b]

Messinggrif Brique, Klinge

terzseitig mit Granate und Schriftzug „ Grenadier “

quartseitig Granate und gespiegeltes „L“ für Ludwig XV. (1715–1774)

721 / 589 / 36 / 19
»Rothbarsch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 127_Frankreich Grenadiersäbel M 1767 c.jpg
  • 127_Frankreich Grenadiersäbel M 1767 e.jpg
  • 127_Frankreich Grenadiersäbel M 1767 f.jpg
  • 127_Frankreich Grenadiersäbel M 1767.jpg

2

Mittwoch, 22. Juli 2020, 20:39

Das ist ja wirklich ein originaler 1767er Grenadier. Die sind ja sehr selten, vor allem mit dem verschlungenen L, das in der Revolutionszeit bei vielen Exemplaren ausgekratzt oder ausgeschliffen wurde. Könntest du bitte einmal die Grösse der Buchstaben von GRENADIER messen. Aufgrund der Grösse könnte der Säbel zeitlich noch etwas eingegrenzt werden. Eigentlich müsste zudem noch auf dem Klingenrücken "Klingenthal" erkennbar sein.

3

Donnerstag, 23. Juli 2020, 07:34

Guten Morgen in die Schweiz,
die Buchstaben sind 13 mm groß. Siehe Bilder
Gruß und danke für Deine Hilfe
Rothbarsch
»Rothbarsch« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grenadier a.jpg
  • Grenadier b.jpg